Bilder und Geistliche Texte
Bilder und Geistliche Texte
Wochenspruch für diese Woche

Johannes der Täufer

Johannes kommt etwa ein halbes Jahr vor Jesus als Sohn des Zacharias und der Elisabeth zur Welt. Beide waren schon betagt und wollten nicht glauben, dass Elsabeth ein Kind bekommt. Als junger Mann zieht Johannes in die Wüste und führt dort ein klösterliches Leben. Etwa im Jahr 28 nach Jesu Geburt tritt er an die Öffentlichkeit. Er gwinnt für seinen Dienst Jünger. Er predigt mit großer Leidenschaft, macht aber immer wieder deutlich, dass er nur der Vorläufer von Jesus ist. Sein Kommen zu verkündigen ist seine Lebensaufgabe. Johannes nimmt kein Blatt vor den Mund. Er prangert den unsoliden Lebenswandel des Königs Herodes mit seiner Schwägerin Herodias an und wird dafür auf Wunsch der Tochter der Herodias, Salome, getötet.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Günther Dreisbach