Bilder und Geistliche Texte
Bilder und Geistliche Texte
Wochenspruch für diese Woche

Station XI: Angenagelt

Wir beten dich an, Herr Jesus Christus, und preisen dich.

Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst.

 

Ein grausames Werk beginnt.

Der Herr wird zu Boden geworfen

und einer seiner Peiniger treibt Nägel durch seine Hände.

Das Kreuz wird aufgerichtet und der qualvolle Todeskampf setzt ein.

 

Die Hände und die Füße sind durchbohrt.

Ein zerschlagener Mensch hängt am Kreuz.

Einsam und verlassen muss der Herr die letzten Stunden ertragen.

Nur seine Mutter und der Jünger Johannes sind bei ihm geblieben.

 

Herr , wie oft verlassen auch wir dich, wollen unser Kreuz nicht annehmen.

Wir bitten dich:

Erbarme dich über uns und über die ganze Welt.

 

zu Station XII

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Günther Dreisbach